integrative Kunst – als Weg zu Dir selbst

 

Alltagsstress, Familienprobleme, Konzentrationsschwächen, Neuorientierung, Krankheiten, Ängste und Depressionen: Integrative Kunst bietet die Möglichkeit, sich auf sanfte und kreative Weise mit eigenen Themen auseinanderzusetzen. So kann man Selbstvertrauen aufbauen, Unsicherheit überwinden und innere Konflikte verarbeiten. Gleichzeitig wird die Konzentration gefördert und die Phantasie geweckt.

 

Sei Du selbst, durch die Kraft des kreativen Schöpfens.

 

Integrative Kunst kann Erwachsene und Kinder dabei unterstützen Stress und Probleme zu verarbeiten.

Besonders Kindern fällt es viel leichter ihre Gefühle auf eine spielerische Weise zu verarbeiten. Deshalb kann diese Kunstform beispielsweise auch hilfreich bei Lese-/Rechtschreibschwäche, Legasthenie und Essproblemen sein.

Auch Erwachsene können, wenn sie sich mit einem Thema auseinandersetzen, innere Ruhe finden.

Integrative Kunst bedeutet für mich, den Menschen als Ganzes wahrzunehmen. Er besteht aus Körper, Geist und Seele. Ziel der integrativen Kunst ist es, den Menschen mit seinen verschiedenen Anteilen in Einklang zu bringen.

Ich begleite Sie auf Ihrem Weg, etwas über sich selbst, über Ihre Wünsche, Hoffnungen und Ängste zu erfahren. Eigene Handlungen und Denkweisen können dadurch betrachtet, weiterentwickelt und sinnvoll gewandelt werden. Im künstlerischen Prozess lassen sich so kreative Ressourcen neu entdecken und Selbstheilungskräfte aktivieren.

 

Zielgruppe:
Integrative Kunst ist für jede Altersgruppe geeignet.
Mein Angebot richtet sich deshalb an
Kinder (ab 6 Jahren) und Erwachsene.

Kursform:
Einzelunterricht

Gebühren:
49.- € pro Stunde
(Die verschiedenen verwendeten Materialien,
Farben und Ton sind bereits im Kurspreis enthalten.)